Ein Stück Heimat auf der Schiene

Unsere Unternehmensvision „Eine Welt, in der uns jede Reise wichtig ist“ zeigt, was für unser Denken und Handeln oberste Priorität hat: zufriedene Fahrgäste. Sie wollen wir mit einer hohen Qualität überzeugen und neue Maßstäbe einer komfortablen Mobilität setzen. Als Dienstleister verbinden wir diesen Fokus mit einem besonderen Service und einem nachhaltigen Fahrzeugkonzept.

Zu einer innovativen und ganzheitlichen Mobilität, die den öffentlichen Nahverkehr als attraktive Alternative zum Auto stärkt, gehören für uns komfortable, barrierefreie Fahrzeuge mit Wohlfühlfaktor sowie ein hoher Anspruch an Pünktlichkeit, Sauberkeit und Sicherheit. Dabei sind es vor allem unsere engagierten Mitarbeiter, die Go-Ahead Bayern ein Gesicht geben und dafür sorgen, dass unsere Fahrgäste jeden Tag aufs Neue den besten Service erhalten.

Augsburger Netze – ab 2022

Streckenverlauf: in drei Linien

  • Ulm – Augsburg – München
  • Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen – Donauwörth – Augsburg
  • Aalen – Nördlingen – Donauwörth

Zug-km im Jahr: 7,4 Mio Zug km
Neufahrzeuge von Siemens: Desiro HC und Mireo
Mehr unter: Fahrzeuge

Elektronetz Allgäu – ab 2021

Streckenverlauf:

  • München – Buchloe – Memmingen – Kißlegg – Hergatz – Lindau

Zug-km im Jahr: 2,6 Mio
Neufahrzeuge von Stadler Pankow: FLIRT3
Mehr unter: Fahrzeuge

Bereits 2019 bieten wir unsere Dienste in Baden-Württemberg an: auf den Stuttgarter Teilnetzen 2 (Rems – Fils) und 3 (Franken – Enz) sowie auf der Murrbahn.
Go-Ahead in Baden-Württemberg