Go-Ahead Gruppe in Deutschland: James Denman ist neuer Chief Financial Officer

Berlin, 4. September 2019 – James Denman (51) ist seit Anfang September der neue CFO der Go-Ahead Gruppe in Deutschland. Er verantwortet bei Go-Ahead das Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling und berichtet direkt an die Geschäftsführung.

Zuletzt war James Denman für sieben Jahre als Head of Controlling bei der Wall GmbH in Berlin tätig. Zuvor arbeitete der studierte MBA als Leiter Buchhaltung / Controlling bei der ENERTRAG in Dauerthal bei Prenzlau.

„James Denman besitzt eine ausgezeichnete Fachexpertise und ein hervorragendes unternehmerisches Denken. Wir freuen uns sehr, dass er die Entwicklung der Go-Ahead Gruppe in Deutschland weiter vorantreiben wird” so Stefan Krispin, Geschäftsführer der Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland. „James Denman verfügt durch seine Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen, Unternehmen und Funktionen über ein ungewöhnlich breites Kompetenz-Spektrum. Er passt auch deshalb perfekt zu uns als wachsender und dynamischer Anbieter von Mobilitätslösungen.“

„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung bei der Go-Ahead in Deutschland. Das Unternehmen vereint die Vorzüge eines erfolgreichen, stabilen Global Players mit der Agilität eines modernen Start-ups“, sagt Denman.

© Wall/Go-Ahead

Go-Ahead Bahn & Bus
Eine Verbindung, auf die Sie zählen können.

Presseinformationen:
Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH
Jean-Monnet-Straße 2
10557 Berlin
www.go-ahead.com
www.go-ahead-bahn.de

Erik Bethkenhagen
E-mail: presse@goahead-de.com
Telefon: +49 (0) 711 400 534 -15