Go-Ahead setzt Ausbildung von Triebfahrzeugführern erfolgreich fort

Stuttgart, 17.04.2018 – Die Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH startete gestern in Lauda den bereits achten Lehrgang für die Qualifizierungsausbildung zum Triebfahrzeugführer.

Die gesamte Ausbildung ist in zwei Phasen unterteilt und setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Sie dauert ungefähr zehn Monate und wird vom Bildungsträger MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft mbH durchgeführt. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung stellt Go-Ahead die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Triebfahrzeugführer ein. Nach der Theorie wird in der zweiten Phase der Ausbildung die Praxis in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern trainiert und so jeder Teilnehmer auf die Tätigkeit als Triebfahrzeugführer der Netze in Baden-Württemberg optimal vorbereitet.

Die Ausbildung ist durch die AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert und kann durch Arbeitsagentur oder Jobcenter gefördert werden. An jedem Kurs nehmen bis zu 15 angehende Triebfahrzeugführer teil.

Der nächste – neunte – Lehrgang startet planmäßig am 25. Juni 2018 in Crailsheim.

Vertiefende Informationen erhalten Sie in unserer Stellenanzeige Triebfahrzeugführer zur Ausbildung.

Stuttgart Netz 1

 

Go-Ahead Bahn & Bus
Eine Verbindung, auf die Sie zählen können.

Presseinformationen:
Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH
Büchsenstraße 20
70174 Stuttgart
www.go-ahead.com
www.go-ahead-bahn.de

Erik Bethkenhagen
E-mail: presse@go-ahead.com
Telefon: +49 (0) 711 400 534 – 15