Personalübergang Stuttgarter Netz – Infos zum Betreiberwechsel für Beamtinnen und Beamte

Stuttgart, 19.12.2017

Liebe Beamtin, lieber Beamter,

die Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH hat in einem Ausschreibungsverfahren Strecken auf den Netzen 1 und 3a im regionalen Nahverkehr gewonnen. Dies sind wichtige Verkehrswege, auf denen auch Sie bisher einen tollen Job für die Menschen in Baden-Württemberg gemacht haben! Wir möchten ab Sommer 2019 daran anknüpfen und wären glücklich, Sie dabei an Bord zu wissen!

Als z. B. Triebfahrzeugführer oder Zugbegleiter im Beamtenstatus können Sie mit uns weiterhin und heimatnah die vertrauten Strecken mit modernen Zügen befahren. Sie bleiben im Dienstverhältnis mit der BEV und erhalten von ihr Ihre Besoldung – Sie führen Ihre bisherige Tätigkeit nur für eine andere Beschäftigungsgesellschaft aus.

Wenn Sie sich für uns entscheiden, kann eine entsprechende Zuweisung unserer Tätigkeit an Sie beim neuen Betreiber nach §29 Abs. 1 des BBG (Bundesbeamtengesetz) erfolgen. Dabei verbleiben Sie natürlich in Ihrem erreichten status- und besoldungsrechtlichen Amt. Die Zuweisung gilt in der Regel für die Dauer des Verkehrsvertrages. Die Rückkehr zur DB Regio ist im Wege desselben Zuweisungsprozesses während und nach Ablauf des Verkehrsvertrages möglich.

GA_Folder_Loewenbaendiger_gesucht_Beamte.pdf

Go-Ahead Bahn & Bus
Eine Verbindung, auf die Sie zählen können.

Presseinformationen:
Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH
Jean-Monnet-Straße 2
10557 Berlin
www.go-ahead.com
www.go-ahead-bahn.de

Erik Bethkenhagen
E-mail: presse@go-ahead.com
Telefon: +49 (0) 711 400 534 – 15