Zertifiziert für das Sicherheits- und Qualitätsmanagement: Go-Ahead Bahn & Bus stellt Kompetenz nach neuesten Standards unter Beweis

Die Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH erhielt vom Eisenbahnbundesamt am 26.07.2016 den Bescheid zur Erteilung der Sicherheitsbescheinigung gemäß § 7a AEG. Die Sicherheitsbescheinigung ermöglicht es der Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH am regelspurigen, öffentlichen Eisenbahnbetrieb teilzunehmen. Das Unternehmen hat den Nachweis erbracht, dass es ein Sicherheitsmanagementsystem eingerichtet hat, welches den EU-rechtlichen Anforderungen genügt und die nationalen Anforderungen für einen sicheren Verkehrsbetrieb auf dem deutschen Eisenbahnnetz erfüllt.

Go-Ahead Bahn & Bus erhält Zertifizierung des Qualitätsmanagements

Ab sofort ist die Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH auch nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Das Bahnunternehmen erhält das Zertifikat nach der neuen Qualitätsnorm vom September 2015 für sein Managementsystem im administrativen Bereich für das Angebots- und Projektmanagement zu den geplanten Eisenbahnverkehrsleistungen im Schienenpersonennahverkehr.

Stefan Krispin, Go-Ahead Geschäftsführer Deutschland, äußerte sich sehr erfreut über den Erhalt der Sicherheitsbescheinigung und des Zertifikats. „Wir sind stolz, sowohl die Sicherheitsbescheinigung, als auch die Zertifizierung für unser Qualitätsmanagement so frühzeitig erhalten zu haben. Damit werden die hohe Qualität unserer Arbeit und auch die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter unterstrichen. Beides sind Voraussetzungen für unseren Unternehmenserfolg, um größtmögliche Sicherheit und Zufriedenheit unserer Kunden zu erzielen.  Wir freuen uns, unseren Anspruch an unsere Dienstleistungen mit diesen Bescheinigungen unter Beweis gestellt zu haben.

Go-Ahead ist bereits für 5.500 Bahnverbindungen auf 2.200 Kilometern Schienennetz in Großbritannien (mehr als 100 Millionen Zugkilometer pro Jahr) verantwortlich. Im öffentlichen Nahverkehr ist das Bahnunternehmen durch verschiedene regionale Gesellschaften aktiv, die mit insgesamt rund 4.600 Bussen, darunter auch ein Großteil der bekannten roten Doppeldeckerbusse in London, täglich zwei Millionen Passagiere befördern. „Die sichere Durchführung des Eisenbahnbetriebes, die qualitativ hochwertige Erbringung unserer Dienstleistungen und die Kompetenz unserer Mitarbeiter sind die Grundvoraussetzungen für den Unternehmenserfolg, die Wettbewerbsfähigkeit und für die Sicherung der Arbeitsplätze. Neben der Zufriedenheit unserer Kunden sind wir darüber hinaus bestrebt, auch die Erfordernisse der anderen interessierten Parteien wie Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gesellschaft systematisch zu erkennen und zu erfüllen. Sicherheit und Qualität für die Fahrgäste, aber auch für unsere Mitarbeiter, stehen für uns dabei an erster Stelle“, sagte Krispin.

Presseinformationen:
Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH
Platz vor dem Neuen Tor 2
10115 Berlin
www.go-ahead.com
www.go-ahead-bahn.de

Erik Bethkenhagen
E-mail: presse(at)go-ahead.com
Telefon: 0711 7272 1760